Unsere Breitensport Angebote

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Weiter
REHA-Sport

REHA-Sport

Gesundheits-Kurse

Gesundheits-Kurse

Breitensport Erwachsene

Breitensport Erwachsene

 Breitensport Eltern-Kind

Breitensport Eltern-Kind

Breitensport Kinder

Breitensport Kinder

Breitensport Jugend

Breitensport Jugend

Sportabzeichen

Sportabzeichen

Outdoor-Sport

Outdoor-Sport

Power-Fitness

Power-Fitness

Der Vorstand informiert

2G+ in den Sporthallen / 2G im Freien

Ab Montag, 17.01.22, wird eine erneute Anpassung der Coronaschutzverordnung in Kraft treten.
Für die gemeinsame Nutzung der Sporthallen gilt die 2G+-Regel. Neu ist, dass Geboosterte keinen zusätzlichen Test benötigen.

Aktuelle Meldungen

Yoga - ONLINE

Yoga TGH 04 nun ONLINE! 

Online-Rehasport für Zuhause

Gutes für den Rücken und den ganzen Körper, dabei eine Portion Gehirnjogging, Sturzprophylaxe, Beckenbodentraining -

Geschmeidigkeit & Beweglichkeit durch Faszien-Training

Geschmeidigkeit & Beweglichkeit durch Faszien-Training!

2G+ in den Sporthallen / 2G im Freien

Das heißt, dass nur noch vollständig geimpfte und genesene Sportler*innen Zutritt zu den Sporthallen(+ Test oder geboostert) und Sportplätzen erhalten dürfen. Nur für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren (=getestet über die regelmäßige Schultestung) oder 16/17jährige mit Vorlage des Schülerausweises sowie für Personen, die sich nachweislich (medizinisches Attest!) nicht impfen lassen können (aktueller Negativtestnachweis notwendig) gelten Ausnahmen.

Plus (+) bedeutet

  • Geimpft und Genesen mit zusätzlichem aktuellen anerkannten negativen Testnachweis (2G Plus) max. 24 Stunden alt
  • Geimpfte mit erfolgter Auffrischungsimpfungsimpfung (Booster) ohne zusätzlichen negativen Testnachweis

Vollständig geimpfte Personen, die trotzdem innerhalb der letzten drei Monate infiziert waren (PCR-Testnachweis) ohne zusätzlichen negativen Testnachweis

Diese 2G+-Regelung gilt für alle Sporthallen.

Für die gemeinsame Sportausübung im Freien gilt weiterhin die 2G-Regel.

Die Übungsleitungen/Hygienebeauftragten der Vereine sind verpflichtet die entsprechenden Nachweise beim Zutritt zu den Sportanlagen kontrollieren.

Genesene SportlerInnen deren Zertifikat abgelaufen ist, gelten als nicht genesen und nicht geimpft und dürfen am Sport nicht teilnehmen.
Sofern kein gültiger Nachweis vorgelegt werden kann, sind diejenigen Personen von der Nutzung der Sportanlage auszuschließen.

Dabei schreibt die Coronaschutzverordnung außerdem vor, dass für die Kontrolle digitaler Nachweise die vom Robert-Koch-Institut herausgegebene „CovPassCheck-App“ verwendet werden soll, die sowohl im Apple-Store als auch bei Google kostenfrei verfügbar ist. Dies gilt nicht für den Breitensport.

Auch für den Zutritt als Zuschauer*in gilt sowohl für drinnen ab sofort die 2G+-Regelung (siehe Halle).

Auch hier muss beim Zutritt eine entsprechende Kontrolle der Nachweise erfolgen.

Für Kontrollen der Ordnungsämter ist es notwendig den Lichtbildausweis mitzuführen !!